Offmarket: Baureifes Chalet-Hotel-Projekt mit "Agriturismo" in Polpenazze - Gardasee

Video zu dieser Immobilie
3D-Rundgang zu dieser Immobilie
3D-Rundgang zu dieser Immobilie
ImmoNr6300-TT-21
NutzungsartAnlage
VermarktungsartKauf
ObjektartGrundstück
ObjekttypGewerbe
PLZ25080
OrtPolpenazze del Garda
LandItalien
Provinzen (Italien)Brescia
Grundstücksgröße39.200 m²
Außen-Provision4,88%
Währung
ProvisionshinweisDer Käufer bezahlt 4,88% aus dem notariell beurkundeten Kaufpreis, fällig bei Unterzeichnung des Kaufvertrages
Preis auf AnfrageJa
ImmoNr6300-TT-21 NutzungsartAnlage
VermarktungsartKauf ObjektartGrundstück
ObjekttypGewerbe PLZ25080
OrtPolpenazze del Garda LandItalien
Provinzen (Italien)Brescia Grundstücksgröße39.200 m²
Außen-Provision4,88% Währung
ProvisionshinweisDer Käufer bezahlt 4,88% aus dem notariell beurkundeten Kaufpreis, fällig bei Unterzeichnung des Kaufvertrages Preis auf AnfrageJa
Objektbeschreibung: Offmarket: Baureifes Chalet-Hotel-Projekt mit "Agriturismo" in Polpenazze - Gardasee

Weitere Informationen nach Erhalt einer schriftlichen Interessensbekundung sowie Gegenzeichnung einer NDA.
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Lage: Die Gemeinde Polpenazze del Garda liegt am Südwestufer des Gardasees in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die ca. 6 km vom Ufer des Gardasees entfernt malerisch in den Hügeln des Valtenesi gelegene Ortschaft, die im Jahr 1454 gegründet wurde hat etwa 2.600 Einwohner. Die Einwohner von Polpenazze del Garda lebten früher von der Landwirtschaft, dem Anbau von Wein und Oliven. Noch heute ist die Ortschaft der größte Produzent von Olivenöl in der gesamten Region Valtenesi am Westufer des Gardasees. Außerdem kommen noch immer mehr als 50 Prozent der Weinproduktion der Region aus den Weinbergen rund um Polpenazze del Garda. Trotzdem ist auch in dieser Region der Tourismus mittlerweile gut entwickelt.
Weltberühmt ist die Gemeinde vor allem für die Reste eines Pfahlbaudorfes aus der Bronzezeit, die in der Nähe gefunden wurden. Diese gehören seit dem Jahr 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Diese Pfahlbauten beweisen, dass die Region bereits in der Bronzezeit bewohnt war. Ein weiterer großer Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt ist das Schloss von Polpenazze del Garda. Die Festung wurde im 10. Jahrhundert in erster Linie gebaut, um das Dorf vor den einfallenden Ungarn zu schützen. Von dem beeindruckenden Castello sind heute allerdings nur noch einige Reste zu sehen, nachdem es in den vergangenen Jahrhunderten gleich mehrfach zerstört und später wieder aufgebaut worden war. Dieses Schicksal teilt die Festung mit vielen weiteren Burgen in der Region.
Die Region rund um Polpenazze del Garda bietet historisch interessierten Urlaubern ein ganz besonderes Highlight - die Burgen, Ricetti genannt. Diese Wehranlagen sollten dem Schutz der Bevölkerung dienen. Man findet diese zum Beispiel in Moniga del Garda, Padenghe sul Garda, Soiano del Lago, Calvagese della Riviera, Puegnano, Manerba del Garda, San Felice del Benaco und Desenzano del Garda. Einige der Burgen sind heute bewohnt und stehen Besuchern immer offen.
45.55118
10.50488
1
0

Weitere interessante Immobilien

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich heute kostenlos an und werden Sie als erster über neue Updates informiert.

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.